ErdBlog
>
Gegenplakative
  by lobotommy   4 / 2017
Ich bin 46 Jahre alt und wohne allein. Männer sprechen mich sexuell nicht an, aber Frauen. Einer habe ich mal aufs Dekoleté gereiert. Gasgeben, aber nicht in der Spur bleiben, das ist mein Motto. Gekotzt hatte ich bis dato schon lange nicht mehr. Das mulmige Gefühl stellte sich in dem Moment ein, als ich darüber nachdachte, warum man sich bloß mit Versagern wie mir abgeben sollte. Ein unangenehmer Gedanke. Mein Maul war trocken und zugeklebt. Ich kämpfte ums Überleben. Die Dame vor mir hatte schon einige Zeit nichts mehr von sich hören lassen. Ich fasste zitternd die Zigarette. Sie ignorierte mich gezielt. Leider auch eine dieser Frauen, die einen besoffenen Kerl nicht zum Zwecke ihrer Belustigung mißbrauchen. Hätte ich lustig sein können? Ich hatte Probleme mit den Reden. Momentan glich mein Gehirn eher einer plattgetretenen Apfelsine. Das Problem war, dass ich nur schwer verständlich sprechen konnte. Jegliche Initiative meinerseits, die Unterhaltung zu beleben, endete im Fiasko, weil man nicht genau verstand, was ich eigentlich sagen wollte. Es war mir auch nicht ganz klar. Am liebsten wäre ich weggedöst. Ich tat noch einen Zug an der Zigarette und erbrach mich dann in Richtung der Dame. Das Meiste ging auf den Tisch, ich konnte aber noch einiges abfangen. Ob zwischen Menschen eine besondere Zuneigung besteht, merkte ich in diesem Moment sehr stark. Meine Reputation war dahin. Es wurde dann aber noch ein entspannter Abend.

comments: 1



[text]

latest comments: